Natuurhistorisch Museum Maastricht

homeexposities > rock fossils > deutsch - rock fossils
website_banner_nhmm_website_newdate
Rock ‘n ‘roll im Museum!

Rock Fossils on Tour is available in English and Dutch.
 

Wenn Wissenschaftler ein neues unbekanntes Fossil entdecken, dürfen sie ihrer Entdeckung selbst einen Namen geben. Manchmal ist die Form des Tieres ausschlaggebend, manchmal der Fundort, doch einige wählen den Namen ihres Lieblingsrockstars. In „Rock Fossils on Tour“ wird eine Serie realistischer Modelle bizarrer Fossilien gezeigt, die nach Künstlern aus der Pop-, Rock- und Metal-Welt benannt sind. „Rock Fossils on Tour“ bringt auf diese Weise die eher humoristische Seite der Naturgeschichte zum Ausdruck. Fossilien und Rockstars begegnen sich auf besondere Weise in dieser einzigartigen, etwas bizarren Ausstellung.

Rock Fossils

Bekannte Namen wie AC/DC, Mick Jagger, David Bowie, Lemmy, Mark Knopfler, Corey Taylor, Frank Zappa und Sid Vicious bilden mit weiteren Rockstars die Riege der Rockmusik und sind in dieser Ausstellung vereint. Als Fossilien! Sie posieren auf Wänden und Flightcases. Jedes Fossil und der damit verbundene Künstler haben einen eigenen Platz. Man erfährt nicht nur mehr über das Fossil, sondern auch über den Künstler. Sie können bei nahezu allen Fossilien mit dem Kopfhörer Musik des Künstlers hören. Selbstverständlich wird eine Abbildung des Künstlers auf der Ausstellungstafel gezeigt. Eine Empfehlung für jeden Liebhaber von Heavy Metal Rockmusik bzw. der Paläontologie!

10 Tons

Rock Fossils on Tour begann 2013 als Ausstellung „Heavy Metal & Punk Fossils“. Das dänische Unternehmen 10 Tons entwickelte diese Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Paläontologen Mats Eriksson und dem Geomuseum Faxe. Die erste Auflage des Geomuseums Faxe (DK) hatte drei besondere Elemente: den Kalloprion kilmisteri archetype, den Kingnites diamondi heavy metal worm - und seinen lebendigen Namensvetter King Diamond. King Diamond kam persönlich, um das Replikat des nach ihm benannten Fossils zu enthüllen.
Nach der Ausstellung in Faxe ging Rock Fossils auf Tournee nach Norwegen, Deutschland, die Schweiz, Schweden und Luxemburg. Jetzt ist diese besondere Ausstellung erstmals in den Niederlanden zu sehen. Unser Museum bietet nach „Microsculpture – the insectphotography of Levon Biss“ wieder eine Premiere.

Zerfall bevor Fossilisation 

Eine Vorlesung von Dr. Mark Benecke

Wann: Mark Beneckes Vortrag wurde wegen Coronavirus auf das nächste Jahr verschoben. | Das genaue Datum folgt


Eintritt: € 12.50 (inklusive Museumseintritt)
Alter: 16+
Reservierung: museum@maastricht.nl

Weitere Info hier

 

Natuurhistorisch
Museum
Maastricht
Adres De Bosquetplein 7, 6211 KJ Maastricht
T: 043 350 54 90 / E: museum@maastricht.nl
Openingstijden
maandag dicht (m.u.v. enkele feestdagen)
dinsdag-vrijdag 11-17 uur
zaterdag en zondag 13-17 uur

privacystatement
gemeentelijke privacy pagina

© BICMultimedia.nl